logo

Kluge Vorsorge

Seit 2006 besteht die Mittagsverpflegung am Schulzentrum im Horbachpark aus einer provisorischen Mensanutzung im Foyer der Albgauhalle. Im Rahmen der Mittagsverpflegung an Schulen sieht der Verwaltungsplan den Ausbau dieser Mensa vor. Auch für FE ist der Mensa-Bau eine Notwendigkeit, zumal der offene Ganztagesschulbetrieb eine warme Mittagsverpflegung für die Klassen 5 bis 7 vorsieht. Die multifunktionale Ausrichtung der Mensa ist praktisch und ergänzt die jetzige Foyernutzung sinnvoll. Die Option einer Aufstockung des Mensagebäudes, um eventuellen späteren Raumbedarf der Realschule decken zu können, ist kluge Vorsorge.

Weiterlesen

Steigende Flüchtlingszahlen

Neue Zahlen des Landes und des Landkreises zeigen, dass die bisherigen Planzahlen der in Ettlingen unterzubringenden Flüchtlinge weit übertroffen werden.

Daher muss man davon ausgehen, dass alle diesbezüglichen Überlegungen der Stadt nur ein erster Schritt waren, die weitere Planungen zu neuen Flächen und Gebäuden in der Stadt nach sich ziehen.

Weiterlesen

Mit dem freien WLAN ettlingen.de jetzt auch die FE Homepage mobil abrufen

Laut statistischem Bundesamt gingen knapp zwei Drittel (63 %) der Personen ab 10 Jahren, die im ersten Quartal 2014 das Internet genutzt haben, mit einem mobilen Gerät ins Netz. Unter den 10-bis 24-jährigen betrug dieser Anteil 80 %. Im digitalen Zeitalter ist es üblich, dass auf verschiedenen Geräten gesurft wird. Ob Smartphone, Tablet oder E-Reader: Die Inhalte von Websites werden auf verschiedenen Bildschirmgrößen dargestellt. Dafür, dass die Darstellung auf jedem Endgerät ansprechend aussieht, sorgt das „Responsive Design“.

Weiterlesen

Positive Änderung

FE begrüßt die nachträgliche Änderung des Gewinnerentwurfes zur Bebauung Wilhelmstraße Ost, denn sie führt zu einer besseren Gliederung der Baukörper und der Erreichbarkeit von Bahnhof und Wilhelmstraße, ohne jedoch das Innenareal zu beeinträchtigen. Die „Pocket-Park“-Idee mit Wasserwand als Verweilort in Bahnhofsnähe ist ganz interessant und wird hoffentlich verwirklicht, denn sie erinnert unweigerlich an den nicht umgesetzten Planvorschlag der „Alblagune“ im Oberen Albgrün.

Weiterlesen

Vorausschauend handeln

Der Ettlinger Verwaltungsausschuss hat das Vorgehen der Verwaltung zu Wohn-und Unterbringungsmöglichkeiten von Flüchtlingen gebilligt. Ziel ist es, in der Kernstadt und den Ortsteilen entsprechend den Einwohnerzahlen fehlende Plätze für bis jetzt 195 Personen in der vorläufigen Unterbringung in Gemeinschaftsunterkünften (GU) zu schaffen. Dafür trägt der Landkreis allein die Kosten. Die Stadt trägt die Kosten der Anschlussunterbringung (AUB) bei anerkanntem Asylanten. Bis Ende 2015 werden 56 Personen und in 2016 weitere 84 Personen bei uns in AUB sein.

Weiterlesen

Sommerloch

Endlich ist es so weit: Auch der Gemeinderat geht in die Sommerpause. Es ist sitzungsfreie Zeit. Deshalb macht auch FE eine Pause bei der SommerlochBerichterstattung über Aktivitäten für die Gemeinde.

Wir wünschen allen Ettlinger Bürgerinnen und Bürgern und allen, die sich in unserer schönen Stadt aufhalten, einen wunderbaren Sommer und melden uns im September wieder.

Ihre Stadträtinnen und Stadträte
sowie der Vorstand von

Für Ettlingen – FE